Fünfte Secret Fashion Show München 2016

Die Macher: Sabine Emmerich und Markus Mensch von MPlus

Von Latex bis zur Tracht

Für sechshundert  Fashion-Fans gab es am Montag, 9. Mai 2016,  nur ein Ziel: Die fünfte SECRET FASHION SHOW der Münchner Agentur Mplus in den Eisbach-Studios München.  Süddeutschlands größte Nachwuchs-Designer-Fashion-Show war der Treffpunkt für junge und aufstrebende Designer,  Lifestyle-Blogger und Moderedakteure.

 

In der restlos ausverkauften Halle drängten sich Promis  und solche die es werden wollen.  Diese saßen in der ersten Reihe und durften sich über ein goldenes „Goodie Bag“,  freuen. 

 

 Auf der großen Lifestyle-Fair in der Halle präsentierten sich  junge  Designer Labels und zeigten dem interessierten Publikum ihre frischen und authentischen Kreationen.

 

Die Getränke, im Eintritts-Preis enthalten, waren der Szene angepasst, vom Kokoswasser bis zum Energiedrink. Dass Tonic nicht nur mit Gin schmeckt, bewies Stefan von SissiS in Possenhofen mit seinem “Pfirsichrausch“. Leider sind die Biertrinker auf der Suche nach ihrem Lieblingsgetränk nicht fündig geworden.

 

Die Show von den zwölf Designern mit  100 Models war kreativ, modern und überraschend  inszeniert.

 

Das Trachtenlabel „Geweihda“ begeisterte mit seiner Interpretation von Dirndl und Janker nicht nur die Trachtenfans. „Von G’wild“ zeigte alpine Lifestyle-Hemden, „Bitchin Blue“ sexy Blue Jeans. Zeitlos und elegant die handgefertigten Lederhandtaschen von „saribags“,  modern und stylish, die Lederjacken von „Manuel Forster“.

 

Die Latex-Modelle  von „stylingbelle.com“  sind dagegen wohl weniger alltagstauglich.  Latex ist allerdings mittlerweile „fashionable“, da  immer mehr  Stars und Sternchen Mode aus dem Glanzstoff tragen.  Allen  voran Lady Gaga, die selbst bei einem Empfang bei der Queen ein rotes Latexkleid trug.

 

Begeisterter Applaus begleitete die Show, das große Finale endete mit minutenlangen Standing Ovations. Auf der anschließenden After-Show-Party feierten Kreative und Gäste bis in die Morgenstunden ausgelassen die gelungene Veranstaltung. 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© IPA-International Press Agency, Ltd.Co | Kontakt | Impressum