Gottesdienst,Taufe und Petra Reiter auf dem Frühlingsfest

Petra Reiter mit Yvonne Heckl,

Traditionell gedenken die Schausteller beim Gottesdienst in der Festhalle Bayernland aller verstorbenen Schausteller, Marktkaufleute und Wirte. Aber auch Hochzeiten, Taufen und Firmungen werden gefeiert.

 

Am 21. April wurde der 18 Monate alte Nino Keanu Ehrhardt von Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper  getauft. Die Familie betreibt eine Büchsen-Wurfbude.

Musikalisch untermalt wurde der Gottesdienst von dem, doch schon etwas betagten,  Männergesangverein Concordia.

 

Nach dem gemeinsamen Singen der Bayernhymne  endete der Gottesdienst und Pater Paul verabreichte die Heilige Kommunion  an die anwesenden Teilnehmer des Gottesdienstes.

 

Mit dabei auch Wiesn-Stadtrat Georg Schlagbauer, die Stadträte Richard Quaas und Helmut Schmid, die Wirte des Frühlingsfestes Peter und Petra Schöniger (Festhalle Bayernland), Johanna Barsy (Hippodrom), Wiesn-Wirt Wiggerl Hagn, Schausteller-Boss Edmund Radlinger und Frühlingsfest-Chefin Yvonne Heckl.

 

Zu einem Wiesnbummel mit Petra Reiter, Gattin des Münchner Oberbürgermeisters,  haben die  Schausteller  am Nachmittag  120 Kinder mit ihren Betreuern aus verschiedenen Kinderheimen eingeladen. Ein Frühlingslied und viele selbstgebastelte Geschenke gab es als Dankeschön von den Kindern der Heckscher Klinik. Im Biergarten von Edmund Radlinger wurden die Kinder mit Pommes, Würstel, Fischstäbchen, Chicken-Wings und Limo verwöhnt. Mit Festleiterin Yvonne Heckl und Petra Reiter ging es danach auf einen  ausgiebigen Frühlings-Fest Bummel. 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© IPA-International Press Agency, Ltd.Co | Kontakt | Impressum