Trachten- und Schützenzuzg

Horst Seehofer mit Frau Karin, Foto: Heinz Hoffmann

Trotz Nieselregen und herbstlichen Temperaturen zogen am Sonntag neuntausend Trachtler durch die Münchner Innenstadt.  Auch die Zuschauer ließen sich vom Regen nicht abhalten und säumten mit Regenschirmen die Straßen bis zur Wiesn.

 

Ministerpräsident Seehofer mit Frau Karin und Oberbürgermeister Dieter Reiter mit Frau Petra fuhren in Ehrenkutschen mit. Bei der  Tribüne der Spatenbrauerei wurden sie von Bernhard Klier und Katrin Schilz (Spaten-Löwenbräu) mit einem Bier begrüßt. Erstmals sind auch zwei bayerische Ministerinnen in Tracht mitgelaufen, Ilse Aigner(Wirtschaft)  und Ulrike Scharf (Umwelt).

 

OB Dieter Reiter mit Frau Petra und Ilse Aigner haben sich anschließend in der Ochsenbraterei  eine frische Maß und einen Ochsenbraten schmecken lassen. Traditionell gibt es immer auch ein Familienfoto der „Spatenfamilie“ , d.h. Geschäftsleitung, Brauer und den beiden Wiesnwirtinnen Antje Schneider und Anneliese Haberl. Auch Hacker-Boss Andreas Steinfatt kam mit Ehefrau Elisabeth auf eine Maß vorbei.

 

Am ersten Wochenende wurden neuen Ochsen verspeist. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft als Veranstalter des Münchner Oktoberfestes schätzt das Besucheraufkommen am ersten Wiesn-Wochenende auf rund 500.000.

Fotos: Ingeborg und Heinz Hoffmann

DruckversionDruckversion | Sitemap
© IPA-International Press Agency, Ltd.Co | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung