Markus Söder auf der Truderinger Festwoche 2018

Traditionell ist die Truderinger Festwoche Bühne für Landespolitiker beider Parteien. Letztes Jahr war Angela Merkel zu Besuch. Ihr Satz: "Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück weit vorbei" ging weltweit durch die Medien. Am 8. Mai 2018 hatte Ministerpräsident Markus Söder seinen Auftritt.

 

Musikalisch begleitet von der Bayerischen Nationalhymne marschiert er, umringt von Fahnen, in Jeans und Trachtenjacke ins voll besetze Bierzelt ein. Neben ihm die neue Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Marion Kiechle.   Markus Blume, CSU-Generalsekretär, in seiner Begrüßungsrede: „Heute haben wir hier nicht die Bundeskanzlerin zu Besuch, sondern das, was zu Bayern gehört: unseren Ministerpräsidenten Markus Söder“.

 

Dann hieß es Bühne frei für Söder.  In seiner Rede traf er genau den Nerv der fast 1500 Bierzeltbesucher.  Wie immer betonet er gleich zu Beginn, dass es Europa gut gehe, weil es Deutschland gut gehe, aber „Deutschland geht es nur gut, weil es Bayern gut geht“.

 

Er möchte „keine Berliner Verhältnisse in Bayern“, bayerisches Geld sei am Besten in Bayern aufgehoben. Auch solle die Politik endlich ein Bekenntnis ablegen, was man wolle.

 

Söder: „Jeder der bei uns leben will, muss unsere Werte Sitten und Gebräuche annehmen und nicht umgekehrt.“ Jeder der Hilfe benötigt, solle sie in Bayern auch bekommen.  Aber wenn der Rechtsstaat einen Asylantrag ablehne, dann müsse derjenige unser Land auch wirklich verlassen, so Söder.

 

Bayern soll „keine Filiale von Berlin“ sein, sondern eigenständig und stark bleiben. Minutenlanger Beifall und stehende Ovationen am Ende seiner fast einstündigen Rede.

 

Von Markus Blume gab es zum Schluss noch ein besonderes Geschenk für Söder: Ein neues CSU Wahlplakat. Es zeigt Söder und den Übervater der CSU, Franz Josef Strauß, dazu den Satz: „Strauß würde Söder wählen“.

 

Fotos: Ingeborg und Heinz Hoffmann

DruckversionDruckversion | Sitemap
© IPA-International Press Agency, Ltd.Co | | Impressum | Datenschutzerklärung