Advent in den Bergen im Alten Rathaus München

 

Vorweihnachtliches Singen und Musizieren mit Hirtenspiel

 

„Es war einmal“ – diese drei Worte stehen meist am Beginn von Geschichten und Erzählungen, die uns an unsere eigene Kindheit erinnern. Die Geschichten beim Adventsingen stammen allesamt aus der Feder des künstlerischen Leiters Karl Wiedemann, die er oftmals mit aktuellen Themen ergänzt. Viele der Erzählungen sind in seinem Buch

„Nikolaustratzen“ zusammengefasst.


Die Hirtenkinder aus dem Oberland spielen voller Freude das

adventliche Geschehen um Maria und Josef. Umrahmt und bereichert wird das Ganze von verschiedenen Volksmusikanten und Sängern. Den stimmungsvollen Abschluss bildet der „Andachtsjodler“, den alle gemeinsam singen.
 

Nach dem Adventsingen erwartet die Besucher ein bayerisches Buffet, um den Abend noch gemeinsam bei einem kleinen Ratsch ausklingen lassen zu können.
 

 Wann: 27. November 2022 um 16.00 Uhr (Einlass ab 15.30 Uhr)

Wo: Altes Rathaus, Marienplatz 15, 80331 München
 

Mitwirkende: Hirtenkinder aus dem Oberland
Bläsergruppe Grünbauer
Schlierseer Weinbergmusi
Reichersdorfer Sänger
Neukirchner Sängerinnen
Hausl Brandhofer und Roman Mayrock
(Liedbegleitung)

 

Sprecher und Programmgestaltung: Karl Wiedemann

Eintrittskarten: 20,00 €

 

Karten über München Ticket 

www.muenchenticket.de oder Tel. 089 / 54 81 81 81.

 

Veranstalter und Infos:

Festring München e.V.

Oskar-von-Miller-Ring 1

80333 München

Tel.: 089/2608134

info@festring.de

www.festring.

 

Druckversion | Sitemap
© IPA-International Press Agency, Ltd.Co | | Impressum | Datenschutzerklärung