CSU Ball Münchner G'schichten 2020

Zu einem der bedeutendsten gesellschaftlichen Ereignissen in der Landeshauptstadt München gehört der Schwarz-Weiß-Ball der CSU München. Er ist mittlerweile fester Bestandteil der Münchner Ballkultur. Ins Leben gerufen hatte den Ball Unternehmer Hans Hammer. Am 8.2.2020 feierten 1300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur im festlich geschmückten Paulaner am Nockherberg den 13. Ball „Münchner G’schichten. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte kurzfristig abgesagt.

 

Drinnen Abendkleider und Smoking, draußen ca. 70 Demonstranten bei einer Protestkundgebung. Nockherberg-Wirt Christian Schottenhamel ließ den in der Kälte harrenden Demonstranten heißen Glühwein servieren.

 

Eröffnet wurde der Ball mit einem Wiener Walzer vom Eddy Miller Orchestra, das Tanzparkett war fest in Politikerhand.

 

Begrüßt wurden die Gäste von Hans Hammer und Digital-Ministerin im Kanzleramt Dorothee Bär (CSU), nach dem Motto des Abends, im schwarz-weisen Abendkleid. Danach Kampfansage der 39 CSU-Stadtratskandidaten auf der Bühne. Allen voran OB Kandidatin Kristina Frank, die an diesem Abend überall präsent war, mit Bürgermeister Manuel Pretzl.

 

Nach der „Schaumigen Curry-Kokos-Kürbissuppe mit steirischem Backhendl“ wurden der Newcomer (Lilium GmbH) und der Unternehmer des Jahres (Aqua Monaco GmbH) gekürt. Für die Unternehmer gab es eine Urkunde, für die Organisatorin des Abends, Diana Mosler, einen XL Blumenstrauß.

 

Im Anschluss an den Hauptgang „Rinderfilet mit Kartoffelgratin und Grillgemüse“ begeisterte die Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla die Gäste mit ihrer Show „Wiener Melange“.

 

Gefeiert, getanzt und im „Charity-Casino“ der Spielbanken Bad Wiessee und Garmisch-Partenkirchen bei Roulette und Black Jack gezockt, wurde bis in die frühen Morgenstunden.

 

Mitgefeiert haben auch der ehemalige bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber, Justizminister Georg Eisenreich, Dr. Ludwig Spaenle, Prof. Dr. Hans Theiss, Bürgermeister Manuel Pretzl, dessen Vorgänger Josef Schmid (Mitglied im Bayerischen Landtag), die Stadträte Alexander Reissl und Richard Quaas, Stadträtin Ulrike Grimm, Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner, Nockherberg Hausherr Christian Schottenhamel und Hotelier Martin Stürzer.

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© IPA-International Press Agency, Ltd.Co | | Impressum | Datenschutzerklärung