Galaabend Deutscher Schausteller Bund 2020

Mit einem fulminanten Galaabend am 25. Januar 2020 im Deutschen Theater in München feierten die Mitglieder des Deutschen Schausteller Bundes den Abschluss ihres 71. Delegiertentages in München. Der Ballsaal und die Tische waren festlich geschmückt. Unter einem Papier-Karussell wartete die Vorspeise, eine edle Komposition von Main-Lobster, Glasnudel und Algen.  

 

Nach der Begrüßung durch den Münchner Schausteller-Boss Edmund Radlinger und DSB-Boss Albert Ritter wurde es dunkel im Saal und eine Lasershow versetze die Gäste in eine virtuelle 3D-Welt. Die Service-Kräfte von Michael Käfer haben es trotz totaler Dunkelheit geschafft, den Hauptgang, Rinderfilet auf Erbspüree, unfallfrei zu den Tischen zu bringen. Der Höhepunkt des Menus war die „Dessertüberraschung“. Michael Käfer fuhr im Autoscooter in den Saal, gefolgt von weiteren blinkenden Autoscootern, darauf Platten mit diversen Dessert-Köstlichkeiten.

 

Begeistertes Klatschen beim Einmarsch der Faschingsgesellschaft Narrhalla. Das Faschingsprinzenpaares Moritz II. und Désirée überreichten Edmund Radlinger, Frühlingsfest-Chefin Yvonne Heckl und Bürgermeister Manuel Pretzl den Narrhalla Prunkorden. Nach dem anschließenden Prinzenwalzer durften die Gäste die glamouröse Tanzshow der Narrhalla, „Wiener Melange“, bewundern.

 

Zwei weitere Überraschungen gab es um Mitternacht für die Gäste. Im Silbersaal wartete ein großer Kessel mit frischen Weißwürsten und Brezn, serviert von Frühlingsfest-Wirt Peter Schöniger. Lou Bega rockte gleichzeitig mit seinem Mambo No 5 den Ballsaal.

 

Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert und getanzt, musikalisch begleitet durch das Orchester Hugo Strasser. Einhellige Meinung aller Gäste: Der Delegiertentag in München war eine sehr gelungene Veranstaltung, die die Münchner Schausteller perfekt und mit viel Liebe vorbereitet haben. Der Abend im Deutschen Theater das absolute Highlight an das man sich noch lange erinnern wird.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© IPA-International Press Agency, Ltd.Co | | Impressum | Datenschutzerklärung