Kocherlball 2018

Tausende tanzten in den Tag hinein beim Kocherlball 2018

 

Beim Chinesischen Turm im Englischen Garten trafen sich im 19. Jahrhundert (um 1880) an den Sommersonntagen die einfachen Leute zum Tanz. In den frühen Morgenstunden versammelten sich am Chinaturm Köchinnen, Gärtner, Zimmer- und Kindermädchen, Zofen und viele andere Dienstboten und Diener. Getanzt wurde so früh, weil die „Kocherl“ später, wenn die feinen Herrschaften aus der Kirche zurück waren, wieder ihren Dienst verrichten mussten. Im Jahre 1904 wurde der Ball „aus Mangel an Sittlichkeit“ verboten. Die „Kocherl“ und ihre Galane haben es mit den Sitten anscheinend nicht so genau genommen!

 

Im Jahr 1989, zum 200. Jubiläum des Englischen Gartens, ließen das Münchner Kulturreferat und die Haberl Gastronomie den Kocherlball wieder aufleben. Auch zwei Jahrhunderte später ist  der Kocherlball  ein voller Erfolg und  nicht mehr wegzudenken aus dem Münchner Festkalender.  Am 15. Juli kamen knapp 11.000 Besucher zum Kocherlball, bereits um 5 Uhr morgens war der Biergarten restlos besetzt. Viele kamen schon um Mitternacht, um ja einen der begehrten Plätze zu ergattern. 

 

Natürlich wurde auch beim Kocherlball 2018 ab 6 Uhr auf dem Tanzboden und zwischen den Bierbänken eifrig getanzt. Zünftig und mit viel Schwung sorgten die beiden Tanzmeister Katharina Mayer und Magnus Kaindl dafür, dass auch Ungeübte die bayerischen Volkstänze wie Landler, Zwiefacher, Boarischer, Polka und die Münchner Francaise, eine Nachfahrin der höfischen Kontratänze und Quadrillen aus dem 18. und 19. Jahrhundert, tanzen konnten.

 

Mitgetanzt haben auch Alexander Reissl (SPD), Hofbräu-Boss Michael Möller, Manfred Newrzella (Verein Münchner Brauereien), Kabarettist Jürgen Kirner, die Schauspieler Werner Rom und Gitti Walbrun (Dahoam is Dahoam), Kathrin Anna Stahl und Anton Leiss Huber (Vorstadthochzeit) und Volkssängerin Franzi  Kinateder. Ex-Staatsminister Wolfgang Heubisch (FDP), MdB Johannes Singhammer (CSU) und MdB Dr. Wolfgang Stefinger (CSU) haben es vorgezogen das bunte Treiben von der Terrasse  aus anzuschauen.

Fotos: Ingeborg und Heinz Hoffmann

DruckversionDruckversion | Sitemap
© IPA-International Press Agency, Ltd.Co | | Impressum | Datenschutzerklärung