Schönheitskönigin Oide Wiesn 2019

Ilse Aigner

Festzelt Schönheitskönigin auf der Oidn Wiesn 2019 
größer, schöner, eine Bar und eine neue Speisekarte

 

Landtagspräsidentin Ilse Aigner, Schirmherrin des Volkssängerzeltes, hat am 29. Juli 2019 bei der Pressekonferenz der Wirtsleute Gerda und Peter Reichert in Herrsching das erste Fass Hofbräu Festbier angezapft.  Hofbräu Direktor Dr. Michael Möller hat ihr zunächst die richtige Haltung des Wechsels erklärt. Vier Schläge, ein großer Biersee und nasse Fotografen, Aigner nahm es gelassen: „Es hat riesigen Spaß gemacht“. Begeistert hat sie danach mit Jürgen Kirner, künstlerischer Leiter der Schönheitskönigin, das Lied „Oh wie herrlich ist das Leben“ angestimmt.

 

Das Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“ steht seit 2017 auf der Oidn Wiesn und ist im Stil eines alten Wiesenzeltes um die Jahrhundertwende gebaut.

Das Programm ist eine Hommage an die großen Münchner Volkssänger, wie Weiß Ferdl, Roider Jackl oder Bally Prell, der „Schönheitskönigin von Schneizlreuth“. Täglich ab 10:00 Uhr erklingt allerbeste altbayrische Wirtshaus- und Blasmusik. Mehrmals am Tag und auch am Abend gibt es das gemeinsames Singen mit Jürgen Kirner.

 

Die Neuigkeiten 2019:

 

Das Zelt wurde vergrößert, insgesamt gibt es in der Schönheitskönigin innen 1300 und außen 400 Plätze.  Küche und die sanitären Anlagen befinden sich nun außerhalb des Zeltes.

Jeden Montag ist „Big Bottleparty“.  Serviert werden ausgereifte Weißweine, Champagner und Rotweine in Flaschen von 1,5, 3 und 6 Liter.

 

Auch an der neuen Weißbierbar stehen regionale Produkte im Vordergrund. Es  werden Weißbier (in 0.3 l Gläsern) und verschiedene Ginsorten von einer der besten Gin-Edelbrandmanufakturen Deutschlands ausgeschenkt. Reichert: „Prosecco habe ich dieses Jahr komplett gestrichen, dafür gibt es einen hervorragenden Winzersekt aus dem Rheingau". Liebhaber von Champagner können an der Weißbierbar auch ein Glaserl vom edlen Prickelwasser trinken.

 

Mit noch mehr Künstlern aus dem erfolgreichen TV-Format „Brettl-Spitzen“, sowie spontanen und vorher nicht publik gemachten Interaktionen, sollen die Gäste 2019 täglich kulturell sowie musikalisch überrascht werden.

Die Speisekarte wurde bereichert mit noch mehr regionalen Gerichten, wie Brust aus der Bayerischen Färse und Matjes vom heimischen Saibling.

 

Das Hofbräu Festbier aus dem Holzfass wird in Steinkrügen serviert, die Maß für 11,30 Euro.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© IPA-International Press Agency, Ltd.Co | | Impressum | Datenschutzerklärung